FAQ

!!die seite ist noch im aufbau  keine bestellung möglich!!

 

Wer oder was ist Avi7?

 

Wir sind ein Unternehmen mit jahrelanger Erfahrung im Bereich der video-technischen Objektsicherung aus Bulgarien.

Der Bulgarische Markt verlangt, auf Grund seiner Risikogruppen, ein sehr hohes Maß an Sicherheit und Zuverlässigkeit. Viele Unternehmen aus den Bereichen der IT-Wirtschaft, Produktion, Mode und Film haben Bulgarien für sich entdeckt. Nutzen auch Sie Ihre Chance und profitieren Sie von unseren hervorragenden Preis-Leistungsverhältnissen. Alle unseren Produkte sind in der Objektsicherung erprobt und entsprechen den Europäischen Standards.

 

Wie schnell Können Sie Liefern?

 

In der Regel treffen die Artikel innerhalb von 3-10 Tagen bei Ihnen ein.

 

Wie verhält es sich bei Ihnen mit der Garantie und Rückgabe?

 

Wir geben Ihnen die üblichen 2 Jahre Garantie auf all unsere Produkte.

Ihr Rückgaberecht können Sie innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware wahrnehmen

 

Was ist AHD?

 

Unter AHD versteht man Analog-HD. Das hochauflösende Videosignal wird über ein konventionelles Koaxial-Kabel, auch als TV-Kabel bekannt, übertragen.

 

Voraussetzungen für AHD-System:

Es wird ein Koaxial-Kabel benötigt. Tipp: Systemkabel bieten zugleich die Möglichkeit den Strom für die Kamera mitzuführen.

 

Pro:

- die Kameras sind meist etwas günstiger

 

Contra:

- die Kameras müssen direkt am Standort feinjustiert werden (Zoom, Fokussierung,...)

- es müssen Kabel verlegt werden

 

 

Was sind IP-LAN-Kameras?

 

Unter IP-LAN-Kameras versteht man digitale Kameras, die mit einem Netzwerkkabel mit Ihrem Router oder netzwerkfähigen Digitalrekorder verbunden sind.

 

Voraussetzungen für IP-LAN-Kameras:

Es wird ein Netzwerkkabel benötigt. Tipp: PoE (Power over Ethernet) Kameras können unter Zuhilfenahme eines PoE-Switch oder PoE-Kabel direkt über das Netzwerkkabel mit Strom versorgt werden. Für IP-Kameras, die kein PoE unterstützen, empfehlen wir unser Adapterkabeset „POE – Cable2“.

 

Pro:

- Die Kameras müssen bei der Montage nur auf den zu überwachenden Bereich ausgerichtet werden. Die Feineinstellungen können über einen Browser vorgenommen werden.

 

Contra:

- die Kameras sind etwas teurer

- es müssen Kabel verlegt werden

 

 

 

 

 

 

Was sind WLAN-Kameras?

 

WLAN-Kameras sind Kameras, die mit Ihrem WLAN Netzwerk verbunden werden und lediglich eine Stromversorgung am Kamerastandort benötigen.

 

Voraussetzungen für WLAN-Kameras: Es wird nur eine Steckdose in der Nähe de Kamerastandortes für die Stromversorgung benötigt. Eine guter W-LAN - Empfang am Kamerastandort ist die Voraussetzung. Tipp: W-LAN-Accespoints oder WLAN-Steckdosen-Repeater können den Einsatzbereich erweitern.

 

Pro:

- Die Wahl des Kamerastandortes ist nicht an der Kabelverlegung gebunden, nur eine Steckdose muss in der Nähe sein.

- Die Kameras müssen bei der Montage nur auf den zu überwachenden Bereich ausgerichtet werden. Die Feineinstellungen können über einen Browser vorgenommen werden.

 

Contra:

- Stahlbeton, dicke Mauern etc. wirken sich auf die W-LAN Reichweite aus.

- um größere Entfernungen zu überwinden, ist es notwendig, ein Netzwerkkabel zu verlegen und einen

W-LAN Accesspoint einzurichten, oder mit Richtfunkantennen zu arbeiten.

 

Darf ich Kameras überall montieren?

 

In Gebäuden und auf privatem Gelände ist die Videoüberwachung zulässig, wenn Sie darüber informieren und kein öffentlicher Raum im Bild ist. Die Information muss so angebracht werden, dass jeder frei entscheiden kann, ob er den videoüberwachten Bereich betritt.

 

Das Überwachen von öffentlichem Raum ist in Deutschland nur den staatlichen Institutionen vorbehalten. Dieses Verbot betrifft auch das Montieren von Dummys. Das Filmen von Eingangsbereichen muss individuell mit den Behörden und Vermietern geklärt werden.

 

Wo kann ich den Recorder aufstellen?

 

Im Idealfall stellen Sie den DVR an einen trockenen und kühlen Standort auf. Serverräume, Technikräume, Keller oder Hausanschlussräume sind am besten geeignet. Ungeeignet ist der Einbau in Möbel, da eine Luftzirkulation zum Kühlen der elektrischen Bauteile gewährleistet sein sollte.